Eija Klein

Natur-, Reise und Naturfotografie

Die ersten Fotoerfahrungen machte ich bereits als Kind mit der Minolta-Spiegelreflexkamera 1M. Nach einer längeren, auch familiäre bedingten Fotopause,  wurde das Interesse an der Fotografie durch die Gründung der Fotogruppe Kreativ Eriskirch im Jahr 2007 neu geweckt. 

Meine erste neue Kamera war eine digitale Spiegelreflexkamera von Canon, eine EOS 40D, mit Weitwinkel-, Tele- und Makroobjektiven.

Da ich vorwiegend während der Urlaubsreisen fotografiere, habe ich mir noch als „Reisekamera“ die Panasonic Lumix DMC-TZ101 mit 10-fach Zoom zugelegt. Für mich persönlich ein idealer Kompromiss zwischen Handlichkeit und Bildqualität!

Da ich immer häufiger ohne Auto zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin, habe ich mich schweren Herzens von der Canon-Ausrüstung getrennt und fotografiere nur noch mit der Lumix.

Mich interessieren besonders Natur-, Street-und Tierfotografie, aber auch Architektur und Menschen haben es mir angetan.