Vereins-Challenge

Was ist das?

Mit Corona und den darauf folgenden Einschränkungen, kam bei einem virtuellen Treffen die Frage auf, wie wir uns fotografisch motivieren könnten.

Eine fotografische Herausforderung quasi, bei der jeder seiner Kreativität im Rahmen eines gemeinsam beschlossenen Themas freien Lauf lassen kann.

Die Challenge war geboren, der englische Begriff für Herausforderung und insbesondere bei der Jugend ein gängiger Begriff für allen möglichen Blödsinn. Damit es cool aussieht wurde dem Thema noch ein “Hashtag”, zu deutsch eine Raute #, vorangestellt.

Blödsinn wollten wir nicht machen, sondern wir suchten, und suchen noch, die fotografische Herausforderung. Anfangs wurden die Themen wöchentlich festgelegt, mittlerweile sind die Abstände unregelmäßiger.

Die Bedingungen für das Bild waren einfach: Es musste natürlich das Thema als primäres Motiv haben und es musste in der Zeit vom Beginn der Challenge bis zum Abgabeschluss entstanden sein, Archivbilder waren also ausgeschlossen. Und es durfte natürlich jeweils nur ein Bild eingereicht werden.

In der Regel beteiligen sich etwa 20 Fotografen an der Challenge und die entsprechenden Ergebnisse sind in der Galerie zu sehen.