Joe Naas

Landschafts, Studio und abstrakte Fotografie

Zur Fotografie kam ich nach der Geburt unseres Sohnes. Nachdem mir meine Frau meine erste Spiegelreflexkamera schenkte, bin ich begeistert bei der Sache und kam nach meinem Umzug an den Bodensee zur Fotogruppe Kreativ.

Ich bin ständig auf der Suche nach interessanten Perspektiven, cremigen Bokehs und liebe die Kontraste. Am Bodensee bietet sich die Landschaftsfotografie förmlich an, aber ich mag auch gerne Stillleben und Produktfotografie. 

Ich versuche, mit meinen Bildern etwas Besonderes zu schaffen. Moderne Objektive finde ich oft steril und dadurch langweilig, zu perfekt. Daher experimentiere ich sehr gerne mit „Vintage Lenses“. Dabei handelt es sich um gute alte Objektive von Carl Zeiss Jena, Meyer Optik Görlitz etc. Mit diesen klassischen manuellen Objektiven wird das Fotografieren wieder zur richtigen Handarbeit und hat eine entschleunigende Wirkung. Den Weg in die Dunkelkammer werde ich aber nicht antreten.

Meine Kamera habe ich (fast) immer dabei und in der Regel nehme ich dann nur eine Festbrennweite mit auf Tour. Ich bin davon überzeugt, dass eine Festbrennweite eine Weiterentwicklung beflügelt und kann das nur empfehlen.